Weita Gruppe

22.11.2018

Es ist noch früh am Morgen des 22. Novembers 2018 als bei der Notrufzentrale ein Anruf der Weita AG einging. Die Frau am Telefon beschreibt mit zitternder Stimme was geschehen ist. Ihr ungefähr 50jährige Büronachbar habe sich noch vor einigen Minuten über Übelkeit beklagt. Mit etwas ruhigerer Stimme erklärt sie, dass er Schwierigkeiten hatte zu sprechen, wieso sie ihn schlecht verstehen konnte. Vielleicht habe es mit dem rechten Mundwinkel zu tun, welcher etwas nach unten hing, vermutet sie weiter. Für die Zentrale ist klar -  das ist ein Notfall!

Dank Daniel Fringeli und Esther Roth vom LifeSupport ist unser Team für derartige Situationen gewappnet. Während insgesamt fünf Stunden wurden wir von Profis aus dem Alltag über die verschiedenen Notfallsituationen aufgeklärt und erhielten spannende Informationen rund um die Erste Hilfe. Anhand Fallbeispielen mit Übungen an Dummies, konnte die Theorie sogleich geübt und allfällige Berührungsängste beseitigt werden. Das Programm war sehr ausgeglichen und die Atmosphäre war entspannt. Den Kurs zum Betriebsnothelfer kann ich wärmstens weiter empfehlen.

Franziska Huber, Sachbearbeiterin Human Resources Weita Gruppe


LifeSupport 2018